Vitalkost-Torten

Endlich geSÜNDEr snacken OHNE Reue! War das nicht schon immer dein heimlicher Wunsch? Dann wird genau der jetzt Wirklichkeit. Für meine Rezepte und Produkte habe ich die Zusammensetzungen der veganen (Roh)köstlichkeiten alle ernährungsphysiologisch optimiert. Auf diese Weise tragen meine Kreationen ihren Teil dazu bei den Bedarf essentieller Makro- und Mikronährstoffe zu decken ohne, dass die Kulinarik darunter leidet. 

Wo kannst du Fanny’s Vitalkost genießen?

Aktuell vertreibe ich meine Erzeugnisse deutschlandweit auf diversen „Öko-Messen“ und Nachhaltigkeits-Events. Schau dazu am besten in meine aktuellen Termine. Im Rahmen meiner Vorträge und Workshops biete ich im Anschluss immer noch ein kleines Buffet zum Verkosten an.

Außerdem veranstalte ich bei mir in der Region regelmäßig vegane Vitalkost-Brunches. In diesem Rahmen kannst du die Spezialitäten aus Thüringens 1. veganer Einman(n)ufaktur kennenlernen. Alle Informationen zur nächsten Veranstaltung findest du hier.

Natürlich stelle ich individuelle Kreationen jederzeit auch sehr gern auf Nachfrage her. Schreib mir hierfür einfach eine Mail an: kontakt@fit4fanny.de.

Falls du noch keine Erfahrungen in Sachen veganer Gourmet-Rohkost gesammelt hast, dich aber gern einmal durchtesten möchtest, kannst du dir für den Einstieg individuelle Probierpakete zusammenstellen.

Vitalkost-Sortiment

Die Zusammensetzung der Kreationen variiert je nach Saison. Die meisten verarbeiteten Obst-, Kräuter- und Gemüsesorten stammen aus eigenem Permakulturanbau. Generell biete ich – je nachdem, was mir Garten und Natur zur Verfügung stellen – folgende Speisen an:

  • Rohkosttorten & Kuchen
  • Rohkostcracker & Bro(h)te
  • Muffins
  • Bro(h)taufstriche
  • Cookies & Plätzchen
  • Granola-Bars
  • Frohkostschoki
  • Energybites
  • Eis
  • Überraschungsteller 🙂

Warum kein Biosiegel?

Alle Ingredienzien, die ich in meinen Kreationen verwende stammen aus kontrolliertem biologischen Anbau. Allerdings habe ich mich gegen die Beantragung des Deutschen sowie EU-Biosiegels entschieden. Warum? 

  1. Kritik am Biosiegel: es erfüllt lediglich einige Mindeststandards, um „Billig-Bio“ als massentaugliches Produkt zu vermarkten. Der Ursprungsgedanke, dass kleine regionale Direktvermarkter und Erzeuger unterstützt werden, wird dabei völlig vernachlässigt – genauso wie die Nachhaltigkeit. Beim EU-Siegel dürfen übrigens 5% der Waren konventionell erzeugt werden.
  2. Eine Kostenfrage: ich stelle die Produkte allein in eigener Handarbeit her. Mit anderen Worten: Fanny’s Vitalkostgarten ist ein ganz kleiner Ein-Personen-Betrieb und die Kosten für ein solches Siegel sprengen momentan meinen finanziellen Rahmen.